Nachtschwärmer-Konzerte: Streichquartette

Nachtschwärmer-Konzerte: Streichquartette
Freitag | 22. März 2019 | 20:30 Uhr


IM QUADRAT

19:00 Uhr: Einlass & Gastronomie

19:30 Uhr: Überraschungsprogramm im Foyer

20:30 Uhr, großer Saal Gustav-Siegle-Haus:
Leonhard-Quartett – Julius Calvelli-Adorno, Martin Höfler (vln); Louis Nougayrède (vla); Martin Dörfler (vc)
Beethoven, Streichquartett in F-Dur, op. 59 Nr. 1

Nuance-Quartett – Isabelle Farr, Louis Nougayrède (vln); Martin Höfler (vla); Krassimira Krasteva (vc)
Beethoven, Streichquartett in e-Moll, op. 59 Nr. 2

Orgon-Quartett – Karina Kuzumi, Keiko Waldner (vln); Sebastian Vogel (vla); Semiramis von Bülow-Costa (vc)
Beethoven, Streichquartett in C-Dur, op. 59 Nr. 3

22:30 Uhr, BIX Jazzclub: Mitglieder der Stuttgarter Philharmoniker
Überraschungsprogramm

Mit seinen drei Streichquartetten op. 59 schlug Beethoven ein neues Kapitel der Kammermusikgeschichte auf: virtuos, tiefsinnig und immer wieder überraschend.

Ergänzende Informationen:
Die Nachtschwärmer Konzerte finden in Kooperation mit den Stuttgarter Philharmonikern und im gesamten Gustav-Siegle-Haus statt, die Türen bleiben während der Konzerte geöffnet und laden dazu ein, die Räumlichkeiten zu wechseln.

An diesem Abend ist freie Platzwahl – es gibt nur eine Preiskategorie und mit Stehplatzkarten können selbstverständlich auch freie Sitzplätze in Anspruch genommen werden. Reservierungen können für diesen Konzertabend nicht entgegen genommen werden.

Gastronomie:
Getränke und Fingerfood gibt es im Foyer des Gustav-Siegle-Hauses. Ein umfangreicheres Angebot an Speisen und Getränken erwartet Sie im BIX.

Das Projekt „Nachtschwärmer-Konzerte“ wird von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien aus dem Programm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ auf der Grundlage eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Mehr Infos unter:
https://www.stuttgarter-philharmoniker.de/2404.html